google-site-verification=l3_7dtH7kxkGLYyercc5O8q2m4DxG1VE4jzjnay_MgQ

Glasuntersetzer

CHF 20.00

Auswahl zurücksetzen

Vegetabil gegerbtes Rinds-Bergleder

100 x 100 mm

Die Glasuntersetzer sind schlicht, einfach und praktisch – ein Blickfang auf jedem Esstisch. Das Qualitätssiegel versteckt sich dabei auf der Rückseite. Erhältlich sind die Glasuntersetzer in naturbelassenem und in schwarzem Leder. Jeder Glasuntersetzer ist ein Unikat. Hautmerkmale wie Narben, Kratzer und Mückenstiche bleiben im Leder sichtbar.

Mehr über unser Leder findest du weiter unten oder im Blog „Eine nachhaltige Lederproduktion

Ähnliche Produkte

Das könnte dir auch gefallen …

Einfach mal stöbern

Kruguntersetzer / Mauspad

CHF 35.00

Einfach mal stöbern

Serviettenring

CHF 25.00

Einfach mal stöbern

Tischset / Schreibunterlage

CHF 98.00

Einfach mal stöbern

Bestecketui

CHF 58.00

Herkunft
Das Tierwohl steht an erster Stelle: Das Leder für dieses Produkt stammt von einer glücklichen Kuh, rund 10 Jahre alt, mit 8 Kälbern und 7 Sommern auf saftigen Bündner Alpwiesen.

Herstellung
Die Häute der Alpahirt-Kühe werden direkt im Schlachthaus eingesalzen, abgetrocknet zwischengelagert und während einem rund 3-monatigen Prozess und unter Einsatz ausschliesslich nachwachsender vegetabiler Gerbstoffe zu Leder verarbeitet. Das Leder wird nun durch mehrere kleine Manufakturen von Hand geschnitten, gestanzt, genäht, beschriftet und abgepackt. Knapp ein Jahr nach dem Gang der Kuh in das Schlachthaus in Trun, ziert ihre Haut als hochwertiges Lederprodukt die Tische so mancher nachhaltigen Schweizer Gourmets.

Pflege
Der Serviettenring kann von Zeit zu Zeit mit einem weichen Handtuch und Bienenwachs poliert werden. Im Laufe der Zeit verändert sich das Leder durch den Gebrauch, es wird weicher und geschmeidiger und entwickelt eine einzigartige Patina. Unser Bergleder ist offenporig, atmungsaktiv, hautfreundlich und somit auch für Allergiker geeignet.

Alpahirt Kuh Surselva

No Waste

Was wir machen, machen wir richtig. Deshalb verwenden wir auch immer das ganze Tier. Nose to Tail.

Mehr über unsere Mission und wie Alpahirt die stattfindende Fleischrevolution prägt, liest du hier:

Unsere Mission